Schauspieltexte 

verinnerlichen und

Textsicherheit 

erlangen

Textcoaching für SchauspielerInnen und
SchauspielschülerInnen

  • vor und während Dreharbeiten 
  • bei Theaterproduktionen und 
  • zur Begleitung des Schauspielunterrichts 


Sicher im Text - frei im Spiel!


Ziel ist es, bei der schauspielereischen Arbeit eine gute Textsicherheit zu haben und im Text szenisch formbar zu sein.


Durch die Kombination verschiedener Lernmethoden und das Coaching für Textsicherheit, bekommen Sie ein differenziertes und unmittelbares Gespür für Ihren Text und sind mit ihm verbunden. Er kann während des Spielens frei gesprochen werden, Textunsicherheiten ziehen keine Energie und Sie können sich mehr auf das Spielen und auf die Arbeit mit Ihrem/Ihrer RegisseurIn und SchauspiellehrerIn konzentrieren. 

Schwerpunkte des Textcoachings

  • Textsicherheit erarbeiten
  • Bearbeiten von Texthängern
  • Bearbeiten von wiederkehrenden Problemstellen bei der Textwiedergabe


  • Texte effektiv und stressfrei auswendiglernen - Lernmethoden
  • Unterschiedliche Herangehensweisen individuell nutzen und kombinieren
  • Im Lernprozess Spaß haben - sich von "Textangst" lösen


  • Textanalyse
  • Verbundenheit mit dem Text erarbeiten
  • Szenische Geschmeidigkeit des Textes entwickeln



Gruppencoaching

  • Zur Unterstützung der Textsicherheit beim Zusammenspiel in Film- und Theaterszenen


Edit Galambos


  • Dozentin an der ARTEMiS Schauspielschule München für Textarbeit & Lernmethoden, Coaching für Textsicherheit
  • Textcoaching bei Theaterproduktionen und für Filmszenen



Mein Interesse für die verschiedenen Faktoren, die das Lernen beeinflussen, entdeckte ich früh. Das war auch der Grund für die Aufnahme meines Pädagogikstudiums in München. Während meines Studiums kam ich mit Schauspiel in Kontakt, wechselte in den künstlerischen Bereich und absolvierte eine Schauspielausbildung. 2013 entschied ich mich, meinem Interesse für das Lernen und Lernmethoden, in Verbindung mit Textarbeit im Schauspielbereich nachzugehen und begann als Regieassistentin zu arbeiten (Theaterproduktionen im ARTEMiS Schauspielstudio München, 2013-2020 bei Marlene Beck). Basierend auf den Kenntnissen über das Lernen und Lernmethoden aus dem Pädagogikstudium, entwickelte ich während der Regieassistenz-Tätigkeit mein Konzept für das Erarbeiten und Auswendiglernen von Schauspieltexten: verinnerlichen statt pauken, effektiv und stressfrei - mit dem Ziel, eine gute Textsicherheit zu haben und im Text szenisch formbar zu sein. Mein Ansatz stieß auf eine breite Resonanz und ich begleite seitdem SchauspielerInnen und SchauspielschülerInnen bei ihrer Textarbeit.